Love is in the Air: Online Dating in der Schweiz

Der gesellschaftliche Wandel im Bezug aufs Online-Dating

Online-Dating ist mittlerweile auch in den Schweiz angekommen und ein wichtiger Bestandteil der modernen Partnersuche. Sowohl Männer als auch Frauen bauen auf die Chance, den richtigen Partner fürs Leben über das Internet zu finden. Nicht umsonst sind mittlerweile die Beziehungen, die im Internet entstanden sind, langlebiger als viele herkömmliche Beziehungen.

Algorithmen bestimmen das Online-Dating

Waren es früher Vorhersagen, die Meinung der Eltern oder andere konventionelle Faktoren, die den kommenden Partner beeinflusst haben, sind es heute vermehrt Online-Portale mit mathematischen Analysen und hochwertigen Algorithmen. Bei Websiten wie Paarship, Lovoo oder Elitepartner sollen nicht mehr nur der erste Eindruck bei einem Treffen oder optische Merkmale entscheidend sein. Viel mehr geht es um professionelle Vergleiche von Hobbys, Partner-Strukturen und familiären Vorlieben. Kurze Affären und One-Night-Stands werden nicht mehr gesucht und entfallen für die Single-Börsen im Internet. Auch die Schweizer suchen den Halt in einer langfristigen Partnerschaft und nutzen immer öfter die Hilfe von diesen Portalen.

Diese Websiten stehen hoch im Kurs

Für die Schweizer ist eigentlich sofort klar, welches Portal bei der Suche nach einem anderen Single genutzt wird. Auf der Suche nach gratis Sex in CH nutzt man besser Casual Dating Seiten, wo auch Sexchats geboten werden.. Lovoo hat mit Abstand die meisten User aus der Schweiz und greift auf ein Partnernetzwerk mit mehr als 25 Millionen Nutzern zuück. Obwohl die Btreiber vor rund einem Jahr in negative Schlagzeilen geraten sind und sogar mit einer Razzia in Deutschland leben mussten, bleibt der Boom auf Lovoo bestehen. Paarship und Elitepartner haben in den letzten Jahren aber auch deutlich an Usern dazugewonnen. Vor allem aus dem städtischen Bereich der Schweiz strömen die Singles in die Portale und geben bereitwillig Auskunft über die Suche nach einem Partner und die eigenen Vorlieben. Nur wenn diese mit der anderen Partei übereinstimmen, gibt es in der Regel ein Treffen in der echten Welt. Dieses bevorzugen Männer deutlich häufiger als Frauen. Das weibliche Geschlecht möchte vor einem Treffen den Gegenüber besser kennenlernen.

Die Suche im Online Dating funktioniert

Die Schweizer mussten in den letzten Jahren feststellen, dass das Online-Dating auch sehr erfolgreich sein kann. Immer mehr Paare haben eine Vergangenheit im Internet und haben sich über dieses kennengelernt. Auch wenn die reale Kommunkation nicht hinten anstehen sollte, sind Dating-Portale in jedem Fall ein wichtiger Begleiter der modernen Gesellschaft (hier). Darauf reagieren natürlich auch die Betreiber und schaffen es, eine angenehme und positive Atmosphäre auf den Portalen zu schaffen. Auch die Schweiz ist also im Internet angekommen und schafft es Singles erfolgreich zu vermitteln.